Mit Be Like Grace an den YB Hackathon

Nach erfolgreicher Premiere im vergangenen Jahr findet am 15. und 16. November 2019 die zweite Ausgabe des YB Hackathons im Stade de Suisse in Bern statt, und Be Like Grace ist Medienpartner. Die diesjährige Technologie-Offenheit soll weitere Zielgruppen ansprechen, darunter natürlich hoffentlich auch mehr Frauen!

Die Berner Tech-Frauen haben es letztes Jahr bereits gezeigt: Frauen und Fussball passen tiptop zusammen – gezeigt am «Pitch yourself» Event von We Shape Tech bei der APP mit anschliessendem gemeinsamen Grillieren und WM schauen. Spätestens der Event «Leistung und Sport» mit Nicole Büchler im Interview hat gezeigt, dass Technologie und Sport sehr viele Gemeinsamkeiten haben. So ist es nun doch eigentlich die logische Konsequenz, dass wir uns auch am YB Hackathon engagieren und dort ein Frauenteam stellen, nicht?

Die Erstaustragung 2018 hat gemäss Aussagen der Organisatoren die internen Erwartungen voll erfüllt und Teilnehmende sowie Partnerfirmen gleichermassen positiv überzeugt. Auf einem vom Kerngeschäft Fussball unabhängigen und unbekannten Terrain konnten wertvolle Erfahrungen gesammelt werden. Durch Innovationen und neue Technologien konnte das Angebot des Clubs noch spannender und vielseitiger gestaltet werden. Eine umfassende Auswertung des letztjährigen Events bestätigte schliesslich den getroffenen Entschluss, die Veranstaltung erneut durchzuführen, allerdings grundsätzliche Anpassungen vorzunehmen.

Der letztjährige YB Hackathon

Der YB Hackathon wird neu als eine für alle Technologien offene Veranstaltung gestaltet. Das heisst, er beschränkt sich nicht auf eine bestimmte Software-Technologie, sondern richtet sich an alle Unternehmen und HackerInnen – unabhängig von deren IT-Hintergrund. Die HackerInnen können dadurch, für die zu lösenden Problemstellungen, ihre favorisierten Werkzeuge wählen. In diesem Zug wird es neben den Challenge-Partnern neu die Stufe der Technologie-Partner geben, welche Primär Entwicklungsplattformen und die entsprechenden Lizenzen zur Verfügung stellen.

Durch die Änderungen erhofft sich YB neben der Vergrösserung des Partnernetzwerkes primär noch mehr Teilnehmerinnen (!) und Teilnehmer. Die Technologie-Offenheit bringt zudem noch einen weiteren Vorteil mit sich. Bei entsprechender Teilnehmerzahl können Challenges von unterschiedlichen Teams mit unterschiedlichen Technologien bearbeitet werden. Das ist sowohl für den Challenge-Partner als auch den gesamten Hackathon ein Upgrade. Mit der Ausrichtung des nunmehr zweiten Hackathons behauptet der BSC YB seine Vorreiterrolle im Schweizer Fussball und darf sich europaweit zu einem kleinen Kreis innovativer Fussballclubs zählen, welche einen solchen Anlass durchführen.

Liebe Hackerinnen: Meldet euch an für den YB Hackathon. Die Teilnahme ist kostenlos. Und wenn ihr Lust habt die Challenge mit einem Be Like Grace Team zu meistern, dann lasst und das wissen auf info@belikegrace.ch.

Wir freuen uns auf euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.