Be Like… Michèle

Es gibt sie, die Frauen in Tech und Innovation. Nur sind sie oftmals nicht so sichtbar. Dagegen wollen wir etwas unternehmen: In regelmässigen Abständen stellen wir euch eine interessante Frau aus unserem Netzwerk vor.

Dieses mal stellen wir euch Michèle André vor. Die aufgestellte und engagierte Business Analystin untersucht zur Zeit die Finanzprozesse des Kantons Bern, beim Amt für Justizvollzug. Anfang Sommer wird sie zum Bundesamt für Polizei (FedPol) weiterziehen und sich dort in einem Grossprojekt zur Harmonisierung der Informationssysteme einbringen.

Aber Schluss mit den Spoilers… lassen wir Michèle doch gleich selber antworten. Ich hatte die Gelegenheit sie kürzlich zu interviewen. Viel Spass!

Liebe Michèle, erzähl uns ein bisschen was über dich… wer bist du? Woher kommst du?
Michèle: Ich bin gebürtige Thunerin, Mitte 30, liebende Mutter von zwei kleinen Kids und Ehefrau, leidenschaftliche (Business) Analystin und Diskussionspartnerin. Ich stehe lieber am “Töggelichaschte” als in einem Club. Beruflich war ich länger bei der Berner Kantonalbank BEKB tätig.

Mama und Business Women, da bist du ein tolles Vorbild für deine Kids! Welche Werte haben dir deine Eltern mitgegeben haben?
Michèle: Anstand, Respekt und Zuverlässigkeit.

Wichtige Werte! Wie bist du eigentlich auf die Tech- und Innovationsbranche aufmerksam geworden? Was interessiert dich daran?
Michèle: Angefangen hat alles in einer kleinen Bank in einem kleinen Dorf. Als ich wieder einmal alleine im Backoffice sass und den gefühlten millionsten Einzahlungsschein durch den Belegleser zog, fragte ich mich: “Geht das nicht effizienter? Und wieso prüft das System dieses und jenes nicht?” Ich wollte immer mehr wissen und alles mögliche verbessern. Kurze Zeit später bewarb ich mich auf eine Stelle als 2nd-Level-Bankapplikationsverantwortliche und tauchte in die IT-Welt ein. Nun bin ich seit 10 Jahren Business Analystin und lerne jeden Tag Neues dazu. Das Zusammenspiel von System, Mensch und Umwelt finde ich extrem spannend, da sich alles laufend verändert und weiterentwickelt.

Was treibt dich denn bei der Arbeit?
Michèle: Der Anspruch, Dinge zu optimieren und dabei die sich stetig ändernden Bedürfnisse frühzeitig zu erkennen. Und am Ende die damit verbundenen Emotionen zu fühlen.

Sehr wichtige Punkte! Worauf bist du besonders stolz?
Michèle: Dass ich auch während der Arbeit mich selber sein und damit Erfolg haben kann.

Was war deine bisher grösste Herausforderung im Job? Wie hast du sie gemeistert?
Michèle: Die grösste Herausforderung bisher waren tatsächlich einige klischeebehafteten Momente, in denen ich mich als Frau und danach als Mutter in der technischen Welt behaupten musste, bis ich es nicht mehr tat. Damit hatte ich die Hürde überwunden.

Sehr passend zu unserem Netzwerk! In diesem Sinne: Welche Ratschläge gibst du anderen Frauen in Tech- und Innovation?
Michèle: Seid frech, wild und wunderbar (Pippi Langstrumpf)! 🙂 Damit will ich sagen, bleibt authentisch, habt Spass dabei und lasst euch nicht einschüchtern!

Danke dir vielmals Michèle! Jetzt gibt’s noch eine Runde «Kurz und Gut» für dich. Was fällt dir als erstes zu den folgenden Begriffen ein?

Diversität
Michèle: Sollte selbstverständlich sein

Zukunft
Michèle: Fängt heute an

Frauen in Tech
Michèle: Wie Männer, nur schöner 😉

Algorithmen
Michèle: Erleichtern das Leben

Internet of Things
Michèle: Kommunikation

Job-Sharing
Michèle: Bringt vervielfältigtes Wissen mit sich

Pflege-Roboter
Michèle: Könnte vielleicht aus aktuellem Anlass nützlich werden

Ja, hoffentlich haben wir den Corona Virus bald im Griff! Und last but not least. Wofür entscheidest du dich bei folgenden Begriffen? (Michèle’s Wahl ist unterstrichen)

Online oder Face to Face?

Künstliche Intelligenz oder Menschliches Gehirn?

Digital oder Analog?

Urne oder e-Voting?

Cocktail oder Bier?

Karriere oder Familie oder Beides?

Geschafft! Herzlichen Dank, Michèle! Du warst eine tolle Interview-Partnerin mit vielen spannenden Antworten! Du bist nicht nur für deine Kids ein Vorbild, sondern auch für die Frauen in der Tech- und Innovationsbranche! Wir wünschen dir alles Gute bei deinen neuen Herausforderungen! Rock it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.